Warenkorb

Preis: 0,00 EUR
Artikel: 0
Zur Kasse

Union Glashütte

Von Meilensteinen und einer einfachen Idee.

Die Geschichte von Union Glashütte. Der Kaufmann Johannes Dürrstein hatte einen ganz einfachen Anspruch, als er 1893 die Glashütter Uhrenfabrik Union gründete: „Uhren, die alles haben, was sie präzise und schön macht, aber nichts, was sie teurer macht.“ Dieser Anspruch hat auch über 100 Jahre danach nichts von seiner Gültigkeit verloren. Er ist auch heute noch die Basis für ein neues Erfolgskapitel in der Geschichte von UNION GLASHÜTTE.

Gründung: vor langer Zeit. Gründungsidee: zeitlos.

Nach einer kaufmännischen Lehre startete Johannes Dürrstein seine Karriere in der Uhrenbranche und wurde Reisender für eine Schweizer Uhrenhandlung. 1874 machte er sich mit der Uhrengroßhandlung Dürrstein & Compagnie selbstständig. Aufgrund seiner Erfahrung als Uhrengroßhändler und seinem kaufmännischen Gespür fühlte sich Dürrstein gut gerüstet, um eigene Uhren zu produzieren. 1893 gründete er in der traditionsreichen Uhrmacherstadt Glashütte, die nur das Beste, Feinste und Präziseste der Uhrmacherkunst hervorbrachte, seine eigene Uhrenmanufaktur. Dürrsteins Maxime: die Uhren sollten Glashütter Qualität vorweisen, dabei aber erschwinglich bleiben.

Einfach genial: die komplizierteste Uhr der Welt.

Johannes Dürrstein war ehrgeizig. Um seine uhrmacherische Kompetenz zu beweisen, beauftragte er den Meisteruhrmacher Julius Bergter mit dem Bau einer besonders komplexen Uhr, die das bislang erfolgreichste Kaliber der Grande Complication noch übertreffen sollte. Die „Traumuhr“ Dürrsteins markierte einen Höhepunkt der Uhrmacherkunst: mit 18 Komplikationen galt die Universaluhr lange Zeit als die „komplizierteste“ Uhr der Welt.

Die Zukunft der Uhr begann 1900.

Die 1900 auf der Uhrenfachausstellung in Leipzig vorgestellte „Universaluhr“ galt damals als die komplizierteste Taschenuhr der Welt. Dieser Zeitmesser verfügte neben einem ewigen Kalender mit Mondphasen und Schaltjahres-Anzeige über einen Doppel-Chronographen, einen Wecker sowie über eine Minutenrepetition mit Grande Sonnerie. In Zahlen: 24 Brücken, und Kloben, 75 Räder, 25 Triebe, 4 Tonfedern, 205 Stahlhebel mit Federn, 60 Steine, 40 Metalllager und 308 Schrauben auf 51 mm Werkdurchmesser.

Mehr als 100 Jahre Leidenschaft.

Vieles verändert sich – unsere Uhren bleiben präzise und schön. Nach dem 1. Weltkrieg nahm die Manufaktur die Uhrenproduktion gleich wieder auf. 1952 gab es dann eine einschneidende Veränderung: Alle Glashütter Uhrenmarken wurden unter dem Uhrenkombinat VEB Glashütter Uhrenbetriebe zusammengefasst (GUB). Nach der Wiedervereinigung wurde das Unternehmen in „Glashütter Uhrenbetriebe“ umbenannt und vollständig aufgekauft. 1994 entstand unter neuer Leitung die rechtlich eigenständige „Union Uhrenfabrik GmbH Glashütte/SA.“

UNION GLASHÜTTE wird Teil der Swatch Group.

Im Jahr 2000 kaufte die Schweizer Swatch Group AG die Glashütter Uhrenbetriebe. Der Plan des Schweizer Konzerns sah vor, sich auf die Stärken der traditionsreichen Uhren zu besinnen und UNION GLASHÜTTE Armbanduhren wieder ganz im Sinne ihres Erfinders und Gründers Johannes Dürrstein zu fertigen: „Uhren, die alles haben, was sie präzise macht, aber nichts, was sie teurer macht.“

Made in Germany, Made in Glashütte

UNION GLASHÜTTE ist eine traditionsreiche Uhrenmanufaktur, die sich ganz der Herstellung von Präzisionsuhren verschrieben hat. Angetrieben von der Kompetenz unserer Erfahrung und einer über die Jahrzehnte gewachsenen Leidenschaft macht uns nun ein gestärktes Profil bereit für die Zukunft. Wie kaum ein anderer Uhrenhersteller steht UNION GLASHÜTTE für deutsche Feinuhrmacherei, die das nahezu Unmögliche möglich macht: erstklassige Zeitmesser zu entwickeln, die modernsten Ansprüchen an Qualität und Preis genügen.

Dabei bieten die Uhren von UNION GLASHÜTTE für jeden etwas: von schlicht bis edel, von reduziert bis raffiniert, von zurückhaltend bis couragiert: unsere neuen mechanischen Modelle für Damen und Herren würden auch Johannes Dürrstein begeistern. Als „präzise, schöne und erschwingliche Uhren“ repräsentieren sie ganz die Philosophie, den Pioniergeist und den Sinn für Ästhetik, mit der der Markengründer das Unternehmen erfolgreich gemacht hat. Qualitäten, die damals wie heute in jeder Uhr der Marke UNION GLASHÜTTE mitschwingen.

Auf der Höhe der Zeit – unsere aktuelle Kollektion.

Mit der aktuellen Kollektion bieten wir mehrere Produktlinien für Damen und Herren, die Mechanik-Einsteiger begeistern und Liebhaber exklusiver mechanischer Uhren überzeugen. Jede dieser Linien ist ausgesprochen profiliert und zeitlos im Stil und steht für Fertigungs- und Designqualität auf höchstem Niveau. Damit bieten sie jedem Freund zeitgemäßer und mit viel Liebe zum Detail handgefertigter Manufakturmodelle all das, was man sich von einem anspruchsvollen mechanischen Zeitmesser wünschen kann.